Aktuelles

.

Frischer Wind dank moderner Langgut-Kranlogistik von H+H

Auftragsmeldung Februar 2021. Der Intralogistik-Spezialist Herrmann+Hieber GmbH aus Friolzheim erweitert bei seinem langjährigen Schweizer Kunden Aluminium Laufen AG Liesberg die vorhandene komplexe, vollautomatisierte Materialversorgung des Presswerks um einen weiteren Automatikkran samt Blocklager.

Diese Investition setzt ein wichtiges antizyklisches Zeichen durch einen weiteren Innovationsschub. Aluminium Laufen beliefert zahlreiche Branchen wie Maschinenbau, Elektrotechnik, Energieversorgung, Medizinaltechnik oder die Automobilindustrie mit stranggepressten Komponenten und Gusserzeugnisse. Dabei setzt Aluminium Laufen neben technischer Exzellenz auch auf umfassenden Service bei der schnellen Erfüllung individueller Wünsche. Für die optimale Kundenzufriedenheit ist u.a. eine nahtlose Weiterbearbeitung erforderlich. Diese müssen schnell und flexibel mit Roh-Profilen aus eigener Produktion versorgt sowie in den bestehenden vollautomatischen Materialfluss integriert werden.
Die jetzt geplante Erweiterung dient der Anbindung neuer CNC-Bearbeitungscentern  an die bereits vorhandene, mannlos zentral verwaltete Intralogistik, bestehend u.a. aus drei großen Blocklagern und Automatikkranen von Herrmann + Hieber. Diese wird deshalb um einen vierten Automatikkran sowie ein Blocklager inklusive Flurfördertechnik erweitert. Das System ist auch für eine künftige Erweiterung in Bezug auf Leistung und Kapazität ausreichend dimensioniert. Ziel ist die Just-in-Time-Versorgung der Kunden mit einbaufertigen Komponenten innerhalb kürzester Zeit.

 


Die neue Automatikkrananlage ergänzt nahtlos diese bereits vorhandene vollautomatische Intralogistik von H+H Herrmann + Hieber

‹‹ zurück